Kreuzschmerzen

Kreuzschmerzen

Haben Sie ein Problem, morgens aus dem Bett aufzustehen? Haben Sie Schmerzen in der Wirbelsäule oder im Kreuz beim Schlafen? Fällt es Ihnen schwer, ziemlich leichte Lasten zu heben? Fühlen Sie den steifen und schmerzhaften Hals bei der Arbeit am Computer oder nach dem Fahren im Wagen? Hilft Ihnen keine Massage mehr und sie würden die Schmerzmittel gerne absetzen oder beschränken?

Wie kann man Linderung erreichen?

Das Gerät UltiCare LT-99 hilft Ihnen gleich zu Hause, mildert Schmerzen und bringt Linderung, aber es hilft auch, ihre Ursachen zu beseitigen, Arzneimittel loszuwerden und das verlorene Wohlbefinden zurückzugewinnen. Die Magnetfeldtherapie hat entzündungshemmende und analgetische Wirkungen, unterstützt die Regenerierung von Zellen und verbessert die Durchblutung der Gewebe. Ulticare LT-99 ist ein zertifiziertes medizinisches Gerät der II.a-Klasse, es wird von Ärzten in Gesundheitseinrichtungen, als auch von anderen Benutzern individuell zu Hause benutzt.

Werden Sie die belästigenden Schmerzen los!

Tauschen Sie aggressive Schmerzmittel und ständige Planung von immer weniger effektiven Massagen gegen die Behandlung gleich zu Hause. Schauen Sie sich das Video über Menschen an,  für die Ulticare ein Arzt, Freund und Gefährte ist, und probieren Sie seine Wirkung aus. Freibleibend, kostenlos und komfortabel bei Ihnen zu Hause.

Mehr über Kreuzschmerzen

Schmerzen im Iliosakralgelenk – auch Kreuzschmerzen genannt – betreffen Gelenke des Kreuz- und Hüftbeins. Ursachen dieser Probleme können unterschiedlich sein, deswegen braucht man bei Kreuzschmerzen umfangreiche Untersuchungen. Die Kreuzschmerzen können degenerativ, inflammatorisch, neoplastisch im Rahmen einer Tumorerkrankung, funktionell oder traumatisch durch eine Verletzung verursacht werden. Die Diagnose wird aufgrund einer körperlichen, neurologischen und laborator-chemischen Untersuchung, als auch mit Hilfe von Röntgentechnik gestellt. Therapeutisch werden Schmerzen mit Hilfe von Physiotherapie und Arzneimitteln behandelt.

Kreuzschmerzen im Rahmen der degenerativen Erkrankungen kommen eher bei älteren Patienten vor, und man kann sie auch bei der fortgeschrittenen Osteoporose und Arthrose finden. Zu Ursachen gehören außer anderem auch das Übergewicht, sehr schwere Arbeit und entzündliche Gelenkerkrankungen.

Zu angeborenen Erkrankungen gehört die erbliche Spondylitis ankylosans, oder Morbus Bechterew. Es handelt sich um eine chronische entzündliche Erkrankung. Die Ursache ist unbekannt, jedoch in mehr als 90 % gibt es eine genetische Prädisposition und Assoziation zu  HLA-B27, einem erblichen Gewebeantigen, das man aus dem Blut bestimmen kann. Nachtschmerzen im Kreuz sind im Frühstadium das maßgebende Symptom.

Erworbene Erkrankungen, die mit Schmerzen des Iliosakralgelenkes verbunden sind, können durch eine Entzündung, Stoffwechsel oder Degeneration bedingt sein, oder sie können von Tumoren hervorgerufen werden. Im Rahmen der entzündlichen Erkrankungen kommen die Schmerzen bei rheumatischen Erkrankungen, bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie z.B. Crohn, als auch bei bakteriellen Infektionen vor. Nach bakteriellen Infektionen spricht man über die sog. reaktive Arthritide. Zu den häufigsten Ursachen gehören urogenitale Infekte verursacht durch Chlamydien, Gonokokken und Ureaplasmen, als auch Durchfallerkrankungen verursacht durch Erreger wie Salmonellen, Shigellen und Yersinien. Trotz den Infektionserregern handelt es sich hier ganz um eine Gelenkentzündung, d.h. keine Erreger können nachgewiesen werden. Im Laufe von einem Jahr wird die Entzündung meistens geheilt.

Die Behandlung von akuten Schmerzen in der Wirbelsäule jegliches Charakters ist ziemlich einfach, jedoch sie fordert große Disziplin des Patienten. Auch die Magnetfeldtherapie ist nur dann effektiv, wenn sie regelmäßig und richtig dosiert wird. Nach dem Rückgang der akuten Probleme muss man mit dem Turnen anfangen –die Rückenmuskeln stärken und sich die richtige Körperhaltung anzueignen.

Falls die Kreuzschmerzen andauern oder sich oft wiederholen, ist die Behandlung komplizierter und fordert die Zusammenarbeit von dem Patienten und seinem Arzt. Wiederholte Schmerzen und die Nicht-Lösung des Gesundheitszustands verursacht den Übergang des akuten Zustands zur chronischen Erkrankung, womit sich auch  chronische Schmerzen verbinden.

Mehr über zusammenhängende Diagnosen finden Sie auf unserer Webseite unter „Schmerzen in der Wirbelsäule“, „Schmerzen in der Halswirbelsäule“.

Bei dieser Erkrankung empfehlen wir

7_ulticare-lt-99

UltiCare LT-99 – Gerät für die Magnetfeldtherapie

Es handelt sich um ein Gerät, das für die Vorsorge und Behandlung mit Hilfe von dem niederfrequenten pulsierenden Magnetfeld bestimmt ist. Seine Vorteile beruhen vor Allem in Wirkungen gegen Schmerzen,  Muskelkrämpfe-lösender Wirkung, Wirkung gegen Schwellungen, heilenden und entzündungshemmenden, regenerativen Wirkungen und Wirkungen, die die Durchblutung verbessern. Das Gerät ist ein zertifiziertes medizinisches Gerät der IIa Klasse.

Vorteile des Gerätes

UltiCare LT-99 – Gerät für die Magnetfeldtherapie

  • das Gerät verfügt über die patentierte NTS-Technologie, die verhindert, dass der Körper sich auf die Behandlung mit dem Gerät gewöhnt,
  • das Gerät kann auch durch die Kleidung, Gips oder Schiene benutzt werden,
  • einfache Bedienung, geeignet für Senioren und kleine Kinder,
  • es kann auch bei Metallimplantaten im Körper benutzt werden,
  • Sie können sich irgendwann und irgendwo 365 Tage pro Jahr behandeln,
  • keine bekannten Nebenwirkungen,
  • die Behandlung ist völlig sicher/gefahrlos,
  • automatisches Ausschalten nach der Behandlungsprozedur.
Share This